Master Marine Umweltwissenschaften

Diese Seiten gelten für Studierende, die vor dem WS2018/2019 ihr Studium begonnen haben

Formulare     ­Modulhandbuch     ­Prüfungen     FAQ

Studienverlauf

Module im Umfang von: 120 KP

Einführung in die Marinen Umweltwissenschaften6 KP
Basiskompetenzen in den Marinen Umweltwissenschaften15 KP
Umweltsysteme 12 KP
Schwerpunktfach21 KP
Ergänzungsbereich18 KP

Exkursionsmodul

6 KP
Umweltwissenschaftliches Forschungsprojekt12 KP
Masterarbeit30 KP

Vergrößern: Auf Abbildung klicken

Im Detail

In der Eingangsphase (1. Fachsemester) werden die grundlegenden Methoden der modernen meeresbezogenen Umweltwissenschaften und ihre Forschungsfeldern vorgestellt und die fachbezogenen mathematisch‐naturwissenschaftlichen Grundlagen gelegt und auf Umweltsysteme abgebildet.

In der Vertiefungsphase (2. und 3. Fachsemester) können die Studierenden nach eigener Wahl innerhalb der durch den Studiengang abgedeckten Disziplinen vertiefte Fachkenntnisse erwerben. Dabei können in Praktika, Exkursionen und auf Schiffseinsätzen Kenntnisse über Umweltsysteme vor Ort erworben werden.

Im Modul Schwerpunktfach wird im Zuge der Entwicklung eines individuellen Qualifikationsprofils eines von drei Fachgebieten zum Studienschwerpunkt:

  • Biologie/Ökologie: u.a. marine Ökologie, Mikrobiologie, Geobiologie und Biodiversität

  • Geochemie/Analytik: u.a. anorganische und organische Geochemie, Isotopenchemie, und Meereschemie

  • Physik/Mathematik:u.a. physikalische Ozeanographie, theoretische Ökologie, Umweltmodellierung und Dynamik von Umweltsystemen

Das Modul Ergänzungsbereich dient der Erweiterung der Kenntnisse in den beiden nicht als Schwerpunktfach gewählten Fachgebieten. Ziel dabei ist eine Erweiterung der Interdisziplinarität, indem die Studierenden die erworbenen Fachkenntnisse aus dem Schwerpunktbereich auf eine breitere Basis stellen. Kenntnisse auf Masterniveau aus anderen Bereichen und Studiengängen können erworben werden.

Das Exkursionsmodul bietet die Möglichkeit, sowohl in Tagesexkursionen berufsbezogene Tätigkeitsfelder kennenzulernen als auch in mehrtägigen Exkursionen eigenständig Projekte durchzuführen.

Im Modul Umweltwissenschaftliches Forschungsprojekt erlernen die Studierenden, eine anspruchsvolle wissenschaftliche Problemstellung selbstständig und interdisziplinär zu bearbeiten. Eine Durchführung an anderen wissenschaftlichen Einrichtungen im In‐ und Ausland sowie die Bearbeitung eines Projektes mit umweltwissenschaftlichem Schwerpunkt außerhalb universitärer Einrichtungen ist ebenfalls möglich.

In der Abschlussphase (4. Fachsemester) wird die Masterarbeit (25 KP) angefertigt und im Abschlusskolloquium präsentiert.

 

FACHSTUDIENBERATUNG

Prof. Dr. Bernd Blasius


Telefon: 0441-798-3997
E-Mail: blasius(at)icbm.de
Raum: W15 2-237
Sprechzeiten:
Mi 17:00 - 18:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Dr. Cora Kohlmeier

Telefon: 0441-798-3067
E-Mail: kohlmeier(at)icbm.de
Raum: W15 1-147

Module

Erfahrungsbericht