Frequently asked questions (FAQ)

Ist mein Studienabschluss als Zugangsvoraussetzung geeignet?

Jeder naturwissenschaftliche Studienabschluss, ob interdisziplinär (Umweltwissenschaften o.ä.) oder disziplinär (Chemie, Physik, Biologie, Mathematik, usw.) sind als Zugangsvoraussetzung prinzipiell geeignet. Laut Zugangsordnung ist zudem  jeder  vorangegangene Studiengang , der die Schwerpunkte (Biologie/Ökologie, Geochemie/Analytik, Physik/Modellierung) im Umfang von mindestens 90 Kreditpunkten vermittelt hat, geeignet.

Wie wird über meine Bewerbung entschieden?

Die formale Entscheidung zur Zulassung tätigt der Zugangsausschuss auf der Basis einer Einzelfallprüfung. Das Verfahren ist in der Zugangsordnung geregelt

Was bedeutet „interdisziplinäre Meeresforschung“?

„Marine Umweltwissenschaften“ ist ein interdisziplinäres Studium mit geochemischen, physikalischen, ökologischen, mikrobiologischen und theoretischen Aspekten. Wir akzeptieren Studierende mit einem Hintergrund in jedem der naturwissenschaftlichen Grunddisziplinen.

Welche Zielrichtung hat der Studiengang, und wie sind die Berufsaussichten?

Der Master Marine Umweltwissenschaften ist sehr stark forschungsorientiert und zeichnet sich durch eine hohe Interdisziplinarität und Nähe zu den Forschenden am ICBM aus. Viele unserer Absolventen streben danach eine Promotion an, und verteilen sich über die diversen meeresforschenden Institute in Deutschland, oft werden Kontakte dorthin schon während des Studiums geknüpft, z.B. durch ein umweltwissenschaftliches Forschungsprojekt (UFP, meist im 3. Semester).

Kann ich mir Kurse aus einem anderen Masterstudium anerkennen lassen?

Ja. Prinzipiell können maximal 30KP aus anderen Masterstudiengängen anerkannt werden, dies schließt jedoch die Masterarbeit explizit aus. Wenn zwei Masterabschlüsse angestrebt werden, sind auch zwei unabhängige Abschlussarbeiten anzufertigen.

Kann ich mir Kurse aus dem Bachelorstudium anrechnen lassen (z.B. Kurse, die ich nicht für mein Bachelorabschluss benötigte)?

Nein. Bachelorkurse können generell nicht im Masterstudium anerkannt werden. Aufgrund der besonderen Interdisziplinarität greift der Studiengang zwar im Wahlpflichtbereich Basis auf einzelne grundlegende Veranstaltungen zurück, dies ist aber nur in diesen Modulen zur Verbreiterung der Kompetenzen für den interdisziplinären Studiengang möglich.