Zahlen und Fakten

  • Abschluss: Master of Science
  • Dauer: 3 Semester
  • Studienbeginn: jährlich zum Sommersemester
  • ggf. Brückensemester im vorangehenden Wintersemester
  • Sprache: Deutsch und Englisch

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Der Masterstudiengang Marine Sensorik bietet eine forschungsorientierte Qualifikation in der Entwicklung, Optimierung und Analyse von Sensoren und Messmethoden für marine Fragestellungen.
In den Veranstaltungen werden Funktionsprinzipien verschiedener Sensortypen, mathematisch-naturwissenschaftliche und informatik-bezogene Messmethoden sowie Datenerfassungssysteme und -modelle behandelt. Besonderer Wert wird auf die Einführung in wissenschaftliches Arbeiten durch Kontakt mit nationalen und internationalen WissenschaftlerInnen und Kurse zur Darstellung und Diskussion von Messergebnissen gelegt. Weiterhin werden hervorragende Möglichkeiten zur Spezialisierung auf bestimmte Messverfahren und zur selbständigen Durchführung von Forschungsprojekten geboten.

Mit dem Masterabschluss sind die Absolventen für die Bearbeitung komplexer Fragestellungen im Bereich mariner Sensorik sowie zum Arbeiten in Teams und Kommunizieren von Grundlagen und Ergebnissen der eigenen Forschung qualifiziert.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

Berufsfelder "Marine Sensorik"

Die Absolventen decken einen wichtigen Bedarf der Schnittstellenkompetenz zwischen Wissenschaft und Technologie ab.

Der Masterabschluss Marine Sensorik befähigt zur

  • Durchführung und Leitung von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Forschungseinrichtungen
  • Implementierung von Beobachtungssystemen
  • Adaptierung von Messverfahren
  • Wissenschaftsmanagement und Beratung von Kunden und Anwendern


Mögliche Beschäftigungsfelder ergeben sich z.B. in

  • Forschungseinrichtungen
  • Behörden
  • Unternehmen der Sensor- und Systemtechnik
  • Beratungs- und Vertriebsunternehmen
  • Unternehmen aus dem Bereich der Rohstoff- und Energiegewinnung


Eine weiterführende Qualifikation, in Form einer Promotion, ist bei entsprechender Eignung möglich.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

 

Fachstudienberatung

Prof. Dr. Oliver Zielinski

Telefon:+49-(0)4421-944-174 (WHV)
+49-(0)441-798-3518 (OL)
E-Mail:oliver.zielinski(at)icbm.de
Raum:ICBM-Terramare "Villa" (WHV)
W15 1-148 (OL)
Sprech-
zeiten:
k.A.

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}