Graduiertenförderung am ICBM als Teil der Universität Oldenburg

Graduiertenförderung ist die finanzielle Förderung der Promotion für Studierende, die bereits ihren ersten akademischen Abschluss erworben haben - also Jung-Akademiker/innen.

Niedersachsen setzt sich nachhaltig für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein. Als erstes Bundesland hat Niedersachsen - entsprechend der Empfehlungen der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen (WKN) - ein integriertes Konzept zur Nachwuchsförderung umgesetzt. Nach erfolgreichen Anschubfinanzierungen hat sich insbesondere die Einrichtung von Juniorprofessuren an den Hochschulen etabliert.

Nähere Informationen finden Sie hier:

Weitere Informationen darüber, wo und wie sie als Nachwuchswissenschaftlerin bzw. Nachwuchswissenschaftler Mittel bei Forschungsförderorganisationen einwerben können, finden Sie auf folgender Seite der Universität Oldenburg: