08.12.2017 – ICBM
Von: Dr. Sibet Riexinger

Simon neuer Vizepräsident für Forschung und Transfer

Prof. Dr. Meinhard Simon [Foto: Universität Oldenburg]

Oldenburg. Der Biologe und Leiter der ICBM-Arbeitsgruppe Biologie Geologischer Prozesse, Prof. Dr. Meinhard Simon, ist designierter neuer Universitäts-Vizepräsident für Forschung und Transfer. Neben Simon bestätigte der Senat der Universität Oldenburg auch Prof. Dr. Sabine Kyora als Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Gleichstellung, sowie Prof. Dr. Esther Ruigendijk als Vizepräsidentin für Wissenschaftlichen Nachwuchs und Internationales. Für beide Professorinnen ist es bereits die zweite Amtszeit.

Nach Simons Wunsch sollen vielversprechende innovative Projekte identifiziert und angeschoben werden, sei es in Forschungsverbünden oder als Einzelprojekt mit Potenzial für Verbünde. Er will u.a. so dazu beitragen, sowohl die Rahmenbedingungen als auch die Forschungsinitiativen und -projekte der in vielen Fachrichtungen sehr erfolgreichen Oldenburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weiter voranzubringen.

Simon tritt die zweijährige Amtszeit eines nebenamtlichen Vizepräsidenten zum 1. Januar 2018 an.

Pressemitteilung der Universität