21.03.2017 – ICBM
Von: Dr. Sibet Riexinger

Kooperationsworkshop HIFMB: Biodiversitätsforscher treffen sich im ICBM -Terramare

Biodiversitätsforscher beim HIFMB-Workshop im ICBM-Terramare. [Foto: S. Riexinger, ICBM]

Am 21.März 2017 kamen auf Einladung der Gründungsmitglieder des Helmholtz-Instituts für Funktionelle Marine Biodiversität an der Universität Oldenburg (HIFMB) Repräsentanten aller im Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM) vertretenen Institutionen in Wilhelmshaven zusammen. Themen des Treffens waren die Mission des HIFMB und Beteiligungsmöglichkeiten.


„Bereits mit diesem Workshop konnten wir den kooperativen Grundgedanken des HIFMB mit Leben füllen,“ fasst Helmut Hillebrand (ICBM), designierter Gründungsdirektor, zusammen: “Die große Resonanz aus den deutschen Meeresforschungseinrichtungen freut uns sehr. Mit Teilnehmern aus allen Bereichen der Meeresforschung kamen wir schnell zu zahlreichen und zielführenden Anknüpfungspunkten.“


Im Oktober vergangenen Jahres hatte der Senat der Helmholtz-Gemeinschaft beschlossen, das HIFMB ab 2017 als Außenstandort des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts auf dem Campus der Universität Oldenburg zu errichten.