23.03.2017 – ICBM

Erster "ICBM PhD-Day"

Gute Stimmung beim Zusammentreffen der Doktoranden am ICBM-Terramare in Wilhelmshaven. [Foto: S. Riexinger, ICBM]

Wilhelmshaven. Rund 60 Doktoranden des ICBM trafen sich am 23.03. zum ersten „ICBM PhD-Day“ in Wilhelmshaven. Die Veranstaltung tritt an die Stelle des bisher üblichen PhD-Colloquiums. Der Unterschied: Zu den Kolloquien trafen sich weniger angehende Doktoren und dies auch nur für kürzere Zeit. „Hier hatten wir fast 60 Promovenden aus beiden ICBM-Standorten für einen ganzen Tag zusammen. Es war eine prima Atmosphäre und es wurden viel mehr Fragen zur Arbeit des jeweils anderen gestellt“, freut sich Dr. Ferdinand Esser, der den PhD-Day organisiert hat – gemeinsam mit drei Doktoranden aus Wilhelmshaven und zweien aus Oldenburg. Während des Tages tauschten sich die jungen Wissenschaftler über die Themen und Arbeitsmethoden der unterschiedlichen ICBM-Arbeitsgruppen aus. Intensive Diskussionen und die längere Dauer der Veranstaltung habe die Vernetzung der Teilnehmer erheblich erleichtert und verbessert, so Esser weiter.


{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}