Die Fragen

Die wissenschaftlichen Arbeitsgruppen am ICBM befassen sich mit vielfältigen Themen aus den Bereichen der Küsten- und Schelfmeerforschung, der Erforschung von ozeanischen Ökosystemen sowie Meeresforschungstechnik. Im letztgenannten Bereich sind es vor allem die speziellen "Augen und Ohren" der Wissenschaftler im Meer, die Sensoren, die weiter verbessert oder komplett neu entwickelt werden.

Im Folgenden haben wir rund um Kernthemen Fragen formuliert und, wo es nötig erschien, erläuternde Anmerkungen vorangestellt oder eingefügt. Die Fragen vermitteln einen Einstieg in die von den Arbeitsgruppen bearbeiteten Themen. Tiefer gehende Informationen finden Sie in den Bereichen für Wissenschaftler und Studenten sowie bei den Arbeitsgruppen selbst.

 

 

Schelfmeere

Mit bis ca. 200 Meter Tiefe sind S. eher flache Meeresbereiche. Landwärts werden sie durch die Küste, seewärts durch die Schelfkante begrenzt. Dort nimmt die Steilheit des Meeresbodens über den sogenannten Kontinentalhang deutlich zu. Die Meeresböden der Schelfbereiche gehören zur Festlandmasse und können schmale Säume bis hin zu 1500 Kilometer breiten Gürteln bilden.