Video-Portal

Das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg ist Partner im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane.

Aktuelle Themen

Gelungene Premiere der "Meereswelten 2016"

Eine gelungene Premiere erlebten am vergangenen Wochenende die "Meereswelten 2016" in Wilhelmshaven. Erstmals präsentierten sich neun Einrichtungen aus den Bereichen Forschung, Lehre und Umweltbildung gemeinsam der Öffentlichkeit, darunter auch das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM). Eine Fotostrecke finden Sie hier:

Mehr

16.06.2016 – ICBM

„Vom Kuckucksei zum Leuchtturm“

In feierlichem Ambiente präsentierte Prof. Dr. Jürgen Rullkötter seine Chronik über das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg erstmals der Öffentlichkeit. Der ehemalige ICBM-Direktor zeichnet in dem 208 Seiten umfassenden Buch den Weg des Meeresforschungsinstituts nach vom „Kuckucksei zum Leuchtturm - Meeresforschung an der Universität Oldenburg“. Das im Isensee Verlag erschienene Buch solle den interessierten Lesern, auch jenseits der Meeresforschung, „ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, sagte Rullkötter bei der Buchvorstellung vor zahlreichen Gästen, denen auch Verleger Florian Isensee beiwohnte, ICBM-Direktor Prof. Dr. Bernd Blasius sowie Volker Sandmann, stellvertretender Leiter der Uni-Pressestelle.


06.06.2016 – ICBM

Wissenschaftsjahr startet mit ICBM-Beteiligung

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat das Wissenschaftsjahr 2016*17 Meere und Ozeane zu Beginn der Woche feierlich in Berlin eröffnet und ein gemeinsames Meeresforschungsprogramm der Bundesregierung angekündigt.mehr


25.05.2016 – ICBM

Wissenschaftsjahr 2016*2017 nimmt Fahrt auf

Unter Oldenburger Leitung fährt die SONNE seit Anfang Mai durch den Pazifik. In 34 Tagen ist sie von Auckland (Neuseeland) nach Dutch Harbour auf den Alëuten (Alaska) unterwegs. An Bord befinden sich insgesamt 40 WissenschaftlerInnen, von denen über die Hälfte vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg - dem Heimatinstitut der SONNE - stammt. Es ist die erste Fahrt des 2014 in Dienst gestellten Forschungsschiffs unter Leitung des ICBM. Lesen Sie mehr über die Aktionen des ICBM im Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane in der aktuellen Ausgabe der Hochschulzeitung UNI INFO.mehr


 

Kontakt

Institutsdirektor
Prof. Dr. Bernd Blasius

Geschäftsführung
Dr. Birte Junge

» Institutsleitung
» Mitarbeiter

Forschungsschiff Sonne

Forschungsfahrt Sonne mit ICBM-Wissenschaftlern an Bord vom 1. Mai bis 3. Juni
» Wochenberichte W1 W2 W3 W4
» zum Blog "ICBM auf See" 

Veranstaltungen

Keine Termine