News aus dem ICBM

19.01.2018 – ICBM

Science Slam mit ICBM-Beteiligung

Die in der AG Geoökologie des ICBM forschende Doktorandin Rosanna Schöneich-Argent vertrat das ICBM beim 1. Wilhelmshavener Science Slam. In einem lebendigen Vortrag brachte sie den Zuschauern im gut besuchten Wilhelmshavener Pumpwerk in zehn Minuten das Thema ihrer Doktorarbeit näher. mehr


15.01.2018 – ICBM

Meersalz oder Plastikkrümel?

Meersalz ist besonders gesund – oder doch nicht? Das NDR-Magazin „Markt“ hat am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität eine Studie in Auftrag gegeben. mehr


20.12.2017 – ICBM

"Spannende Oberfläche"

Die neue Ausgabe des Uni-Forschungsmagazins EINBLICKE berichtet über das Forschungsobjekt des ICBM-Wissenschaftlers Oliver Wurl.mehr


08.12.2017 – ICBM

Simon neuer Vizepräsident für Forschung und Transfer

Der Biologe und Leiter der ICBM-Arbeitsgruppe Biologie Geologischer Prozesse, Prof. Dr. Meinhard Simon, ist neuer Universitäts-Vizepräsident für Forschung und Transfer. mehr


30.11.2017 – ICBM

Oliver Wurl erhält Sonderpreis der Lehre

Mit dem „Sonderpreis Lehrveranstaltungsevaluation“ ist gestern Abend Dr. Oliver Wurl (2. von links) vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) feierlich ausgezeichnet worden. mehr


27.11.2017 – ICBM

Nächste Phase für SFB Roseobacter

Eine der wichtigsten Gruppen von Meeresbakterien steht im Mittelpunkt des Sonderforschungsbereichs "Roseobacter". Mit 9,7 Millionen Euro fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das Vorhaben nun für weitere vier Jahre. mehr


23.11.2017 – ICBM

ICBM auf dem Jade Karrieretag

Schülern und Studierenden berufliche Perspektiven im akademischen Umfeld aufzeigen, das will der Jade Karrieretag der Jade Hochschule in Wilhelmshaven. Wie schon in den Vorjahren beteiligte sich das ICBM am 22. November erneut an dieser traditionell sehr gut besuchten Schau der Ausbildungsangebote. mehr


21.11.2017 – ICBM

PLAWES mit ICBM-Beteiligung gestartet

Region Weser-Nationalpark Wattenmeer als Modell für Mikroplastikbelastung – Das ICBM ist Partner im Forschungsvorhaben PLAWES*. Der Startschuss für den von Universität Bayreuth und Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar und Meeresforschung (AWI), gemeinsam mit weiteren Partnern eingerichteten Forschungsverbund fiel jetzt in Bayreuth. mehr


14.11.2017 – ICBM

Einheimische Arten auf Norderney in Bedrängnis - ICBM-Doktorand erforscht Auswege

Wilhelmshaven. Nadelkraut (Crassula helmsii), eine Sumpfpflanze, tauchte Anfang der 2000er Jahre auf Norderney auf. Ursprünglich war das Kraut nur auf Neuseeland beheimatet. Inzwischen breitet es sich auf der Nordseeinsel an und in flachen Gewässern aus und bringt einheimische Arten in Bedrängnis. Der Landschaftsökologe Markus Prinz, Doktorand in der Arbeitsgruppe Geoökologie am ICBM, widmet sich der Frage, inwieweit Nadelkraut und andere invasive Pflanzenarten eingedämmt werden können. Als invasiv gelten geografisch fremde Arten, die einheimische Arten verdrängen. mehr


11.10.2017 – ICBM

Internationale Wanderausstellung Ocean Plastics Lab mit ICBM Beteiligung

Am 27. September eröffneten Bundesforschungsministerin Johanna Wanka, EU-Forschungskommissar Carlos Moedas und Mauro Laus, Präsident des Regionalrates von Piemont, in Turin die Ausstellung "Ocean Plastics Lab". Das ICBM steuerte Video-Interviews von Prof. Jörg-Olaf Wolff sowie weiteres Film-, Bild- und Textmaterial zur Gestaltung der Containerausstellung bei, an der sich mehr als 50 Einrichtungen von fünf Kontinenten beteiligen. Nächster Stopp der OPL-Wanderausstellung wird in der Zeit vom 4. bis zum 17. November der Pariser Rathausplatz sein. mehr


Artikel 1 bis 10 von insgesamt 43

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}

{LLL:EXT:css_styled_content/Resources/Private/Language/locallang.xlf:label.toTop}